Hausanschluss und so

Im Obergeschoss war seit letztem Freitag ja die Dämmung, Dampfbremse und 1. Lattung in einem Kinderzimmer und dem Bad fertig. Wir konnten hier also schonmal die 2. Schicht Latten anbringen, was im Vergleich zum EG relativ einfach und schnell geht.

Hier unsere Lattung im Kinderzimmer:

SAM_6866 (Mittel)

Dienstag informierte mich unser Bauleiter, dass die Feuchte des Estrichs gemessen wurde und dieser noch zu feucht ist. Unser „Mobiheat“ bleibt uns also noch etwas erhalten und wir lüften noch öfter, um die Feuchtigkeit rauszubekommen.

Weiterhin sind nun die ersten Steckdosen im Haus an einer Provisorischen Verteilung im Betrieb – denn gestern wurde der Hausanschluss für Strom und Telekom gemacht.

Das ganze ging trotz zuerst verschollenem Telekomkabel recht fix, bis Mittag war alles geschehen.

Beim Suchen des Kabels:

SAM_6871 (Mittel)

Unser Elektriker, Sven Freitag, der schon Mittwoch den Zählerschrank montiert hatte, war auch vor Ort um eben diesen am HAK anzuklemmen und den Zähler aus dem „Bauzählerkasten“ nach innen zu versetzen. Unser Zählerschrank enthällt vier Zählerplätze – für den Normaltarifzähler, den Zweitarifzähler für die Heizung, den Rundsteuerempfänger und einen Reserveplatz (Vielleicht kommt ja irgendwann mal eine Photovoltaikanlage aufs Dach) und ist deshalb relativ breit.

Zählerschrank, HAK und Telekomanschluss:

SAM_6877 (Mittel)

Ich versuche inzwischen, alles an Bus und Datenleitungen im EG in Betrieb zu nehmen und zu testen – denn bevor ich das nicht alles getestet habe möchte ich die Decke nicht verkleiden. Andernfalls müsste, falls doch noch eine Klemmstelle Probleme macht oder ein Kabel getauscht werden muss, die ganze Decke wieder runter.

Hier eine bereits funktionierende 2-fach Steckdose und einer unserer KNX MDT Glastaster neben der Wohnzimmertür:

SAM_6879 (Mittel)

Heute war unser Trockenbauer (Dessen Namen wir immer noch nicht wissen 😉 ) nochmal da und hat das zweite Kinderzimmer und das Schlafzimmer fertiggestellt, so dass wir auch dort nun unsere Lattung anbringen und dann mit dem Strippenziehen im OG beginnen können. Auch war Bernd Feigel heute wieder da und hat die Garagenentwässerung angeschlossen.

2 Gedanken zu “Hausanschluss und so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *