Es wird heiß…

… Im Haus. Denn seit gestern läuft das Aufheizprogramm für den Estrich. Als ich heute gegangen bin, lag die Vorlauftemperatur bereits bei 27 Grad – bis 50 solls gehen. Es war heute schon fast zu warm im Haus und nicht wie gewohnt angenehm kühl. Ich glaube nicht, dass wir so in den nächsten Tagen viel vor Ort arbeiten können.

So schaut das Gerät zum Aufheizen des Estrichs über die FBH, ein „MOBIHEAT“, aus:

SAM_6731 (Mittel)

Nachdem ich heute um 14 Uhr einen Vor-Ort-Termin mit dem Elektriker hatte, war danach noch genug Zeit zum Werkeln da. Nun sind alle notwendigen Niederspannungs-/Netzwerk-/Sat und Lautsprecherleitungen im EG „verlegegt“. Es fehlen noch die Busleitungen sowie der Technikraum – für letzteren müssen wir aber erst noch AP-Kabelkanäle kaufen, da wir hier ja keine Paneeldecke verbauen und somit auch keine Unterkonstruktion zum Verstecken der Leitungen da ist.

Heute waren auch noch die Verputzer nochmal da und haben zwei Hausseiten gestrichen – das war leider notwendig geworden, da es an dem Tag, an dem der farbige Oberputz aufgebracht wurde noch heftig geregnet hat und somit die Farbe verlaufen ist. Hier muss ich mal noch Vorher-Nachher-Jetzt-Fotos nachreichen 😉

4 Gedanken zu “Es wird heiß…

  1. Hab mir des auch grad mal durchgelesen. Habs nämlich a net verstanden warum man bei diesem schönen Wetter den Estrich auch noch aufheizen muss, da das Gerät noch dazu ein ganz schön guter Stromfresser ist. Aber gut was muss das muss. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *